- Bildquelle: ProSieben/SAT.1 © ProSieben/SAT.1

Im Clip: Ody Patron - "So Emotional"

"Es war wie ein 'Welcome home'"  

In jungen Jahren zog Ody zusammen mit ihren Eltern von den Philippinen nach Wien. Doch ihrem Vater fehlte seine Heimat und so ging die Familie zurück. Zu dem Zeitpunkt war das Talent 12 Jahre alt. Mit der Zeit wurde ihr aber klar, dass ihr Wien fehlt. Sie beschloss zurückzuziehen. "Es war wie ein 'Welcome home'", erinnert sich die nun 37-Jährige.    

"Ich musste mich per Video-Call von ihm verabschieden"   

Als sich die Gesundheit ihres Vaters immer weiter verschlechterte, konnte sich Ody nicht persönlich von ihm verabschieden. Aufgrund der Coronabeschränkungen war es ihr nicht möglich, zu ihrer Familie zu fliegen. So musste sie sich per Video-Call von ihrem Vater verabschieden. Er ist auch der Grund, warum sie sich für einen Song von Whitney Houston entschieden hat. "Er hat Whitney geliebt und ich glaube, er wäre sehr stolz auf mich, wenn er noch hier wäre", sagt das Talent.   

Ody singt "So Emotional"

Ody Patron fackelt nicht lange. Gleich zu Beginn haut sie die hohen Töne nur so raus. Rea hält es schon gar nicht mehr auf seinen Stuhl. Er muss sich umdrehen. Enthusiastisch singt er mit Ody mit. Doch als das Talent einen weiteren hohen Ton anstimmt, reißt Mark die Augen auf und buzzert ebenfalls. Kurz darauf folgt Peter. Das findet Rea Garvey gar nicht lustig, er hatte Ody doch als Erster gut gefunden!  

Vierer-Buzzer für Ody

Kurz vor Schluss dreht sich auch noch Stefanie Kloß um. Das Talent ist ein Vierer-Buzzer! Peter hebt Odys positive Ausstrahlung hervor. "Alle Türen stehen dir bei uns offen", betont der Coach. Rea Garvey setzt auf die Vermittlung von Gefühlen: "Ich habe deine Freude gespürt. Ich weiß, wo die Reise hingeht. Ich hätte so Bock, mit dir Gefühle zu erleben, Emotion, und ich bin jemand, der starke Frauen unterstützt", beteuert der Coach.  

Mark ist skeptisch  

Mark Forster scheint den Braten nach Reas Aussagen zu riechen: "Nicht darauf reinfallen. Rea spielt die Stefanie-Kloß-Karte. Immer auf Emotion und starke Frauen. Nicht darauf reinfallen!", betont er noch mal.   

Für wen entscheidet sich das Talent?  

Marks Ermahnungen scheinen zu fruchten. Obwohl er zugibt, dass er den Song nicht gekannt habe, entscheidet sich Ody für sein Team. Später gibt auch Rea zu, die Originalinterpretin nicht erkannt zu haben, obgleich er zuvor so getan hatte als ob. Eine Tatsache, die ihm einen bösen Blick von Mark einbringt.  

  

"The Voice" 2022 siehst du immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und freitags um 20:15 Uhr in SAT.1.   

Das könnte dich auch interessieren: 

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.